Die Insel
Föhr liegt inmitten des Nationalparks Wattenmeer. Föhr wird auf Grund der üppigen Vegetation und
des ländlichen Charakters auch die grüne Insel genannt. Sie war schon immer berühmt für das gesundheitsfördernde Klima und ein großes Angebot an Kur- und Freizeitmöglichkeiten.
Schon 1819 wurde in Wyk auf Föhr die Nordsee - Badetradition mitbegründet.
Föhr verfügt heute über Einrichtungen moderner Kurmedizin und ein erfahrenes Team aus Ärzten und Therapeuten.
Aber auch an Sport- und Bewegungsmöglichkeiten mangelt es nicht.
Gerade in den Saisonzeiten ist das Freizeitangebot der Insel groß. Sie können Watt wandern, baden, angeln, Tennis, Golf oder Volleyball spielen, an einem der Lauftreffs teilnehmen, reiten, segeln oder surfen.
Besonders hervorzuheben sind die diversen Fahrradverleihe und die endlosen vielen idyllisch angelegten Fahrradwege, die Sie alleine oder mit der Familie nutzen können.

Impressionen von der Insel: